29. Feburar - 01. März 2020DIE NÄCHSTE CRAFTBEER-GRUBENFAHRT
IN OER-ERKENSCHWICK

noch sind wir in der Planung.
Fest steht aber: Es wird wieder eine tolle Sache mit vielen Bieren und ordentlich Püttstimmung.

6 BRAUEREIEN,
TOLLE BIERE,
EINMALIGE LOCATION,
KEINE FISIMATENTEN.

Das BRAUWERK SCHACHT 8 hat eingeladen, die besten Kumpels aus dem Pott und drumherum sind dabei und bringen ihre besten Biere mit in die authentische Zechenatmosphäre des Bergbaumuseums in Oer-Erkenschwick.

Eintritt: 16€ inkl 9€ Wertmarken.

ÖFFNUNGSZEITEN:Samstag ab 12:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Sonntag ab 12:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Nur begrenzt verfügbar:BIERTASTINGS IM STOLLEN
MIT STEIGERFÜHRUNG:

Bei den GRUBENTASTINGS im authentischen Stollennachbau führt ein ehemaliger Reviersteiger Euch an seinen Arbeitsplatz, der für viele Jahrzehnte den Pott versorgte und den Malochern nach Schicht Durst auf Bier machte:

Ihr erfahrt Interessantes zu Kohleabbau, Technik und Anekdoten aus dem Zechenleben.

Damit niemand im Flöz dehydriert, finden an verschiedenen Stationen in dem über 200m langen Tunnel insgesamt 3 Biertastings wechselnder Brauereien statt.

Eintritt + Grubentasting
+ 9€ Wertmarken + 3 Tastingbiere für 29€ p.P.

https://brauwerk-schacht8.de/wp-content/uploads/2019/07/steiger.jpg
https://brauwerk-schacht8.de/wp-content/uploads/2019/07/bbmuseum.jpg

Probieren und Fachsimpeln:DIE LÄNGSTE CRAFTBIER-THEKE
DES RUHRPOTTS:

In der “Revierbude” freuen sich die Braumeister an ihren Zapfstationen über Craftbierfans oder die, die es werden wollen. Hier kann nach Herzenslust überall einmal probiert und verglichen werden.

Mit dabei sind die folgenden Brauereien:

  • wird noch bekannt gegeben.

Sichere Dir jetzt Dein limitiertes Ticket!

https://brauwerk-schacht8.de/wp-content/uploads/2019/07/dp-640x480.jpg

WAT LECKERET GIBBET AUCH:

Dirks Pott kommt!GULASCHKANONE MIT WAT DEFTIGEM!

Erbsensuppe,
Wurst,
Kartoffelsuppe

Aus Dirks Pott gibt es leckere

  • Suppen
  • Wurst
  • Eintöpfe

BERGBAU & GESCHICHTSMUSEUM OER-ERKENSCHWICK

Im Jahr 2002 wurde das Bergbaumuseum Oer-Erkenschwick von 80 ehemaligen Kumpeln und Bürgern der Stadt gegründet, mit dem Ziel, die Bergbaugeschichte für die Nachwelt zu erhalten.

Mit viel Einsatz und Schweiß wurde die Anlage überarbeitet und für den öffentlichen Betrieb hergerichtet.

In der ehemaligen Schweißerei wurde in mühevoller Kleinarbeit eine originalgetreue Bergmannswohnung der 50er Jahre nachgebaut. In der guten Stube steht noch das alte Röhrenradio und der Nähkasten sieht aus, als wäre er gerade erst geschlossen worden. Ganz wichtig: nicht mit Schuhen auf den Teppich.

Und bei allen Ausstellungsstücken handelt es sich um Originale!

Das Museum finanziert sich heute aus eigener Kraft, alle Mitarbeiter sind ehrenamtlich als Mitglieder des Bergbau- und Geschichtsvereins Oer-Erkenschwick tätig. An jedem Mittwoch und Samstag sind die Tore für Besucher geöffnet und auch an anderen Tagen können auf Anfrage Besichtigungstermine für Gruppen vereinbart werden.

Und nicht nur Besichtigungen sind hier möglich.

“Die Revierbude” ist ein Veranstaltungsort der seinesgleichen sucht. In originalgetreuem Ambiente können hier Firmen- und Familienfeste gefeiert werden.